Der SV Anhalt Bernburg hat am Samstag in der heimischen Bruno-Hinz-Halle haushoch gegen den Northeimer HC 37:24 (16:13) gewonnen.

Erfolgreichste Werfer wurden Nico Richter (10/3) und Marc Godon (7).

Der SV Anhalt Bernburg musste eine bittere 42:30 Niederlage gegen den TV Großsachsen hinnehmen.

Ohne die erkrankten Chris Heyer, Patrick Schneider und dem grippegeschwächten Niklas Friedrich fand der SVA nie in die Partie und lag bereits zur Halbzeit mit 21:14 im Rückstand.

Mit einem 27:23 hat der SV Anhalt Bernburg das Landesderby gegen den SC Magdeburg II gewonnen. Nach einem 11:12 Halbzeitstand konnte Anhalt in der zweiten Halbzeit das Spiel für sich entscheiden.

Neben Steffen Ciesznyski (8) überzeugte vor allem Marc Godon mit sieben Treffern.

Zwei äüßert wertvolle Punkte hat der SV Anhalt Bernburg am Samstagabend aus Bayern entführt. Beim Tabellenzweiten HC Erlangen II lagen die Bernburger bereits zur Halbzeit knapp vorn (9:10) und konnten nach 60 Minuten mit einem 22:23 als Sieger nach Hause fahren.

Erfolgreichster Werfer wurde Nico Richter mit 6/2 Toren.

Anhalt Bernburg steht derzeit auf Rang 10 der Tabelle, punktgleich mit dem Northeimer HC (11).

Der SV Anhalt Bernburg hat einen neuen Trainer an der Seite von Armands Uscins. Nach dem Rücktritt von Hendrik Tuschy hat Martin Ostermann vergangene Woche seine Tätigkeit an der Saale aufgenommen.

Der 33-jährige ist als Landestrainer für den Handballverband Sachsen-Anhalt tätig.

>> Artikel aus der Mitteldeutschen Zeitung