Der SV Anhalt Bernburg hat am Samstag gegen die Füchse Berlin II mit 30:33 verloren.

Für die Bernburger wäre insbesondere nach einer schwachen ersten Hälfte der Gäste alles drin gewesen. Doch das Anhalt-Team erwischte erneut einen gebrauchten Tag und konnte die entscheidenden Spielszenen nicht für sich entscheiden.

Während in der Abwehr der ein oder andere Ball gewonnen werden konnte, passierten vor allem im Abschluss zu viele Fehler.

Für den SVA wiegt diese Niederlage gleicht doppelt schwer, weil sich Berlin in ähnlicher Ausgangssituation befand. Während die Hauptstädter vom vorletzten auf den neunten Tabellenplatz stiegen, rutschte Bernburg auf den letzten Tabellenplatz ab.